Nikon Imaging | Schweiz | Europa

13.10.2017

Nikon D850 mit 100 Punkten – der höchsten jemals erzielten DxOMark-Bewertung für einen D-SLR-Vollformatsensor

Nikon gibt bekannt, dass die Nikon D850 von DxOMark mit 100 Punkten ausgezeichnet wurde, dem höchsten je von einem D-SLR-Vollformatsensor erzielten Wert.

Die D850 ist die erste Nikon-D-SLR mit einem CMOS-Sensor im Vollformat bzw. FX-Format mit rückwärtiger Belichtung und einer extrem hohen Auflösung von 45,7 MP. Sie hat in den strengen Tests von DxOMark eine Rekordpunktzahl erreicht.

Die DxOMark-Analyse betont die überragende Bildqualität und den ISO-Spielraum der Kamera und präzisiert, dass »die Einführung des ersten BSI-Sensors in einer Vollformat-D-SLR von Nikon mit der extrem hohen Auflösung von 45,7 MP die Bildqualität der Nikon D850 auf eine Stufe mit der Qualität von Mittelformatkameras stellt und diese häufig sogar übertrifft«, wodurch »die Nikon D850 eine eigene Klasse im Bereich der Bildqualität darstellt«.

Dirk Jasper, Product Manager bei Nikon Europe, erklärt: »Die D850 leistet Bahnbrechendes im Bereich der Bildqualität und wir sind stolz darauf, dass sie mit der höchsten je erreichten DxOMark-Punktzahl ausgezeichnet wurde.«

DxOMark ist der bewährte Branchenstandard für unabhängige Messungen der Bildqualität von Objektiven sowie für Bewertungen von Kameras, Objektiven und Smartphones. Der DxOMark Sensor Overall Score, also der Gesamtwert für den Sensor, setzt sich aus den Ergebnissen dreier Tests zusammen: Farbtiefe bei Porträts, Dynamikumfang von Landschaftsfotos sowie Leistung bei ISO-Werten für schlechtes Licht in den Bereichen Sport-, Tier- und sonstige Action-Fotografie.

Die Punktzahl von 100 ergänzt ideal den 100. Geburtstag, den Nikon in diesem Jahr begeht.

Der vollständige DxOMark-Test ist hier verfügbar.

Weitere Informationen zu preisgekrönten Nikon-Produkten finden Sie auf www.europe-nikon.com.