Nikon Imaging | Schweiz | Europa

19-09-2008

Thomas Ulrichs waghalsige Arktis-Expedition

Auf den Spuren von Fridtjof Nansen durchs ewige Eis

Im Mai 2007 startet der Berner Oberländer Abenteurer und Fotograf Thomas Ulrich gemeinsam mit dem Norweger Borge Ousland vom Nordpol südwärts in Richtung Nordkap. Die Expedition führte auf den Spuren des legendären Polarforschers Fridtjof Nansen nach Franz-Josef-Land. Dieser hatte zwischen 1893 und 1896 versucht, als erster Mensch den Nordpol zu erreichen. Nach dem Scheitern seiner Expedition musste er mit einem Kameraden unter primitivsten Bedingungen auf Franz-Josef-Land überwintern. Wie Nansen kämpften sich auch Ulrich und Ousland 1400 Kilometer zu Fuss, auf Schlitten und mit Kajaks durch Sturm und brüchiges Eis in Richtung Süden. Hauptproblem der Expedition waren nicht die vielen Eisbären, sondern das zerrissene, fast unüberwindbare Treibeis vor Franz-Josef-Land.

Noch bis im Januar 2009 ist Thomas Ulrich mit seiner Vortrags- und Foto-Tournee „Thomas Ulrich – 100 Tage Abenteuer“ in der Deutschschweiz unterwegs. Geniessen Sie einmalige Naturbilder und erfahren Sie aus erster Hand, welche haarsträubenden Abenteuer das Duo im ewigen Eis zu bestehen hatte! Thomas Ulrichs Arktis-Expedition war übrigens erst kürzlich Thema einer Dok-Sendung auf SF1 Schweizer Fernsehen (Wiederholung am 7. Januar 2009 um 20:15 Uhr auf 3sat).

Zudem hat er seine Erlebnisse auch in einem Buch festgehalten: „Thomas Ulrich – Horizont Nord“ (ISBN 978-3-033-01571-5).

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Thomas Ulrich...

Flyer mit Tourneeplan...