Nikon Imaging | Schweiz | Europa

21.07.2010

Fernweh – Karibik auf SF 1 - mit Thomas Marent

Seit dem 16. Juli 2010 ist Mona Vetsch wieder für die SF 1 Reportage-Sendung "Fernweh" unterwegs – dieses Mal in der Karibik. In sieben, jeweils am Freitagabend ausgestrahlten Folgen, nimmt die bekannte Moderatorin das Publikum mit auf eine Reise voller Kontraste: Das "Fernweh"-Team trifft zwischen Venezuela und der Südspitze Floridas auf Haifischttaucher, Karnevalstänzerinnen, Revolutionsführer und… einen berühmten Schweizer Naturfotografen! Denn in der vierten Folge vom 6. August 2010 (Sendebeginn 20:50 Uhr) begleitet eine "Fernweh"-Reporterin den bekannten Schweizer Naturfotografen Thomas Marent in den Regenwald Costa Ricas.

Der Fotograf der Stickermania-Tierbilder

Thomas Marent kennt in der Schweiz jedes Kind, denn er hat die fantastischen Tierbilder zur grossen Migros Stickermania-Aktion beigesteuert, dank der im Jahr 2009 über 600'000 Franken für nachhaltige Regenwald-Projekte des WWF zusammen kamen. 1966 in Baden/AG geboren, begann Thomas Marent schon früh, heimische Pflanzen, Insekten und Amphibien zu fotografieren. Sein "Erweckungserlebnis" als professioneller Naturfotograf war eine Reise in den Regenwald Australiens im Alter von 23 Jahren.

Mit dem Fernweh-Team im Regenwald Costa Ricas

Für die "Fernweh"-Folge vom 6. August begleitete Reporterin Sarah Derendinger Thomas Marent während 10 Tagen bei seiner Arbeit im Tortuguero-Nationalpark an der Karibikküste von Costa Rica. Mit seinen Nikon-Kameras spürte Thomas Marent Kaimanen, Helmbasilisken, Fröschen, Blumen, Insekten, diversen Säugetieren und Vögeln sowie weiteren farbenprächtigen Regenwald-Motiven nach. Eine Auswahl seiner Fotos können Sie in der Nikon Online Galerie bestaunen!

Thomas Marent setzt auf Nikon Equipment

Wie die meisten Profifotografen, die unter extremen klimatischen Bedingungen arbeiten, schwört auch Thomas Marent auf Equipment von Nikon. In Costa Rica setzte er neben der Nikon D3 und der Nikon D300 auch eine Nikon D3S mit einem lichtstarken AF-S NIKKOR 600mm f/4G ED VR ein. Seine faszinierenden Nahaufnahmen entstehen mit einem AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G. Nikon Spitzentechnologie, wie beispielsweise die VR-II-Bildstabilisierung in den NIKKOR-Objekiven, und die exzellente Bildqualität bei hohen ISO-Einstellungen eröffnen Thomas Marent völlig neue Möglichkeiten beim Fotografieren im lichtarmen Regenwald. Und auch zur Zuverlässigkeit äussert sich der bekannte Naturfotograf begeistert: "Obwohl ich beim Fotografieren oft bis zur Brust im Wasser stehe und trotz der enormen Luftfeuchtigkeit im Regenwald funktionieren meine Nikon Kameras immer absolut zuverlässig."

Mehr über Thomas Marent unter www.thomasmarent.com.

Eine Auswahl der Fotos von Thomas Marent finden Sie in unserer Nikon Online Galerie.

Mehr über "Fernweh"-Karibik unter www.fernweh.sf.tv.

Mehr über das Equipment auf www.nikon.ch.