Nikon Imaging | Schweiz | Europa

06.06.2013

PHOTOGRAPHERS‘ VOICE: DAIS

Zum Film (PHOTOGRAPHERS‘ VOICE: DAIS)


Der Schweizer Fotograf mit irischen Wurzeln Christian Ammann schafft es, dass Menschen ein Modebild von ihm betrachten wie einen Kinofilm, der sie in eine schönere Welt eintauchen lässt. So überrascht es nicht, dass Ammann anfangs 2010 seinen ersten Modefilm DAIS I inszenierte und im darauf folgenden Jahr den vielbeachteten DAIS II.

Ammann hat erkannt, dass das bewegte Bild in der Mode immer wichtiger wird. Renommierte Mode-Regisseure wie Karl Lagerfeld, Bruce Weber, Bruno Aveilan, Rankin und Jonas Akerl produzieren regelmässig Modefilme. Mit seinen Filmen DAIS I und II wurde Christian Ammann bereits für das weltweit führende Mode-Filmfestival in La Jolla (USA) nominiert. Das Ziel des Schweizers ist es, mit der Trilogie DAIS die relevanten Kräfte in der irischen Modeindustrie näher zusammen zu bringen und ihnen zu einem gemeinsamen Auftritt zu verhelfen.

Nun folgt im Juni 2013 der letzte Teil der Trilogie DAIS III. Wie bereits bei den ersten beiden Teilen arbeitete Christian Ammann mit der Fashion-Stylistin Sonya Lennon zusammen. Inhaltlich und stilistisch bleiben sich die Beiden treu. Der Film ist ein visuelles Gedicht, das die Zuschauer gleichzeitig in die Zukunft und in die Vergangenheit führt. Die Metamorphose der Protagonistin und ihr Ablegen der Haare symbolisieren die Reinigung und Erneuerung des Charakters. Passend dazu die Musik, die wiederum von der Schweizer Sängerin und Komponistin Annakin produziert wurde. Die Verschmelzung der alten und neuen Welt wird vom Gesang unterstrichen, den Annakin je zur Hälfte in Gaelisch und Englisch präsentiert.
DAIS III ist das Ende der Trilogie und zugleich der Startschuss für das erste irische Fashion Film Festival, das im Herbst 2013 in Dublin stattfinden wird. Das Team um Christian Ammann und Sonya Lennon wird ein hochkarätiges Festival ins Leben rufen und somit weiter das Ziel verfolgen, irisches Design in die Welt hinauszutragen.

Gefilmt wurden DAIS I, II und III ausschliesslich mit Nikon Spiegelreflexkameras. Über die Arbeit mit der Nikon D4 und D800 an DAIS III meint Ammann: „Die Arbeit mit einer Spiegelreflexkamera bietet mir höchste Flexibilität ohne Qualitätseinbussen. Sowohl Filme wie auch Stills sind durch die unkomprimierte Ausgabe in bester Qualität möglich. Ich filme und mache Fotografie-Aufnahmen zugleich. So kann ich die Situation im selben Stil, im gleichen Licht sowie derselben Farbwelt zeigen, und das ist für mich vom künstlerischen Anspruch her ideal.“

Zum Film (DAIS I)
Zum Film (DAIS II)


In diesem Film über Christian Ammann erhalten Sie exklusive Einblicke in die Entstehung der Trilogie „DAIS“ und erfahren was seine Arbeiten auszeichnet. Wir präsentieren Ihnen hiermit den zweiten Film aus der Reihe “Photographers Voice”, mit der wir ausgesuchten Fotografen die Möglichkeit bieten möchten, die Geschichte hinter einem Projekt mit den eigenen Worten zu erzählen.

Zum Film (PHOTOGRAPHERS‘ VOICE: DAIS)