Nikon Imaging | Schweiz | Europa

15.8.2011

Nikon D7000 gewinnt Auszeichnung bei EISA-Awards

Weniger als ein Jahr nach ihrer Vorstellung hat die digitale Nikon-Spiegelreflexkamera D7000 bei den EISA-Awards (European Imaging and Sound Association) die Kategorie »Europäische semiprofessionelle Spiegelreflexkamera des Jahres 2011-2012« gewonnen. Die Kamera wurde bereits bei den TIPA-Awards (Technical Image Press Association) als »Beste semiprofessionelle digitale Spiegelreflexkamera« und bei den red dot awards für Produktdesign mit einem red-dot-Siegel für höchste Designqualität ausgezeichnet.

René Rüdisühli, Product Manager bei Nikon AG: »Wir sind sehr stolz, dass die D7000 mit dem EISA-Award noch eine weitere wichtige Auszeichnung erhalten hat. Wir streben immer danach, innovative Technologien zu entwickeln, mit denen fortgeschrittene Nutzer digitaler Spiegelreflexkameras und leidenschaftliche Fotografen ihre kreativen Möglichkeiten erweitern können.«

Rüdisühli ergänzt: »Dass eine digitale Spiegelreflexkamera der Mittelklasse die Kategorie der semiprofessionellen Kameras gewonnen hat, beweist, dass wir mehr High-End-Leistungsmerkmale in die D7000 integriert haben, als es bei einer Kamera dieser Preisklasse zu erwarten ist. Für den neuen 16,2-Megapixel-CMOS-Bildsensor, das AF-System und den Messsensor sowie das kompaktere Gehäuse, das aus einer Magnesiumlegierung besteht, haben wir sehr positives Feedback erhalten. Die Anwender lobten die Funktionen und die großen Vorteile in puncto Benutzerfreundlichkeit und Kreativität beim Fotografieren.«

Jedes Jahr werden von der EISA (European Imaging and Sound Association) in verschiedenen Kategorien der Bereiche Audio und Video die besten während der letzten 12 Monate in Europa neu erschienenen Produkte nominiert. Dabei werden Produkte für ambitionierte Hobby- und Profifotografen ausgewählt, die Wert auf hohe Qualität und kreative Funktionen legen. Die Auszeichnungen werden von Gremien vergeben, denen die Chefredakteure von über 50 bekannten Foto-, Video-, Audio-, Heimkino- und Mobilgerätezeitschriften aus bis zu 20 europäischen Ländern angehören.

Europäische semiprofessionelle Spiegelreflexkamera des Jahres 2011-2012: die NIKON D7000

Die EISA-Juroren sagten: »Die D7000 ist das Spitzenmodell der semiprofessionellen Nikon-Kameras und hat zahlreiche High-End-Funktionen von den Modellen D300 und D300S geerbt. Sie bietet ein robustes Gehäuse, einen Hochgeschwindigkeits-Autofokus, einen hellen 3-Zoll-LCD-Monitor, ein Staubentfernungssystem, zwei SDXC-Kartensteckplätze und Full-HD-Video. Dank eines herausragenden Systems zur Rauschunterdrückung kann der 16,2-Millionen-Pixel-Sensor bei ISO 3200 verwendet werden und ermöglicht auch dann erstklassige Bilder. Selbst bei ISO 12800 ist Rauschen kein großes Problem. Mit dieser Kamera können Amateurfotografen professionell wirkende Fotos aufnehmen.«