Nikon Imaging | Schweiz | Europa

George Karbus

Tiere und Natur

Ich möchte zeigen, dass die Natur für uns da ist. Ich bin überzeugt: Wenn wir unsere Welt retten möchten, müssen wir sie lieben – dazu möchte ich die Menschen inspirieren.

Das Spezialprojekt

Nikon-Ambassador George Karbus gewährt uns Einblick in das Leben unter der Oberfläche unserer riesigen Ozeane, in seine weltweiten Reisen und in die einzigartige Schönheit der Unterwasserwelt und ihrer faszinierenden Geschöpfe.



F: Wo liegen die Anfänge deiner fotografischen Laufbahn? Was hat dich dazu angeregt, die Unterwasserwelt der Meere zu fotografieren?

Als ich klein war, brachte mir mein Vater das Schnorcheln im Schwarzen Meer bei und ich verbrachte viel Zeit mit Freitauchen auf Mallorca. Später zog ich an die Westküste Irlands und dort kam für mich alles zusammen. Ich entdeckte diesen unglaublichen, einzelgängerischen Großen Tümmler, eine Delfinart, vor der Küste, und fotografierte ihn und seine Bewegungen mit meiner Nikon D70 und D200.





F: Worin bestehen die Herausforderungen beim Fotografieren von Tieren unter Wasser?

Ich arbeite vorwiegend mit großen und schnellen Säugetieren wie Walen und Delfinen. Die größte Herausforderung ist, dass man immer bereit sein muss, sich schnell zu bewegen.









F: Wie stellen Sie beim Freitauchen mit den Meerestieren in ihrer natürlichen Umgebung sicher, dass Sie sie nicht stören?

Ich hatte die besten Lehrer! Fünfzehn Jahre Freitauchen und Tausende Stunden im Wasser. Ich hatte immer viel Respekt vor den Meerestieren, während ich gelernt habe, neben ihnen herzuschwimmen.
Durch diese Erfahrung habe ich gelernt, völlig mühelos nach unten zu tauchen und durchs Wasser zu gleiten. Ich habe außerdem gelernt, die Körpersprache von Meeressäugern zu lesen, eine Fähigkeit, von der ich an jedem Ort der Welt, den ich besuche, profitiere.
Ich glaube, die besten Bilder entstehen, wenn ich eine Verbindung zu dem Tier, meinem Motiv, spüre, wenn es entspannt ist und sich in meiner Gegenwart wohlfühlt.





F: Wie hilft Ihnen Ihre Nikon-Ausrüstung bei der Meeres- und Landschaftsfotografie sowie unter Wasser?

Die Nikon D850 mit dem Objektiv AF-S FISHEYE NIKKOR 8–15 mm 1:3,5–4,5E ED ist eine hervorragende Kombination für die meisten meiner Unterwasserfotografien. Die D850 ist eine phänomenale Allround-Kamera; mich begeistern ihr Autofokus, die hohe Auflösung, ihre Schnelligkeit und ihre Leistungsfähigkeit bei wenig Umgebungslicht.






F: Welche Botschaft möchten Sie mit Ihrem Spezialprojekt vermitteln?

Ich möchte mit meiner Geschichte zeigen, dass die Natur für uns da ist. Ich möchte Menschen inspirieren, sich wieder auf die Natur zu besinnen und mit ihr in Verbindung zu treten.
Wir nehmen den Tieren im Ozean kontinuierlich ihre Nahrungsquellen weg. Das wird ernste Konsequenzen für die natürlichen Ökosysteme haben. Gleichzeitig werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die natürliche Umwelt und Tierwelt immer offensichtlicher.
Dank Internet und Social Media haben wir heute noch besseren Zugang zu Informationen über unseren Planeten und können uns informieren, wie wir dabei helfen können, die Natur bestmöglich zu schützen. Ich bin überzeugt: Wenn wir unsere Welt retten möchten, müssen wir sie lieben – dazu möchte ich die Menschen inspirieren.


Weitere Nikon-Ambassadors