Tipps und Tricks: Das Beste aus dem neuen NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 herausholen

Nikon Team Hot Shots 28 Juni 20233 Minuten Lesezeit
nikon-image

Mit diesen Tipps und Tricks lässt sich dieses kompakte und vielseitige Telezoom optimal nutzen.

Abstraktion

Das Heranzoomen eines Details in einer Szene kann sehr interessante abstrakte Bilder erzeugen. Probiert es in einer Stadt, an Gebäuden mit strukturierten Oberflächen aus. Findet Stellen, wo das Licht auf interessante Weise fällt.

Landschaften? Nicht nur im Weitwinkel!

Ja, Weitwinkelobjektive werden häufig für die Landschaftsfotografie verwendet. Aber ein Zoom wie das NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 ist auch für solche Aufnahmen ziemlich spektakulär. Nikon Ambassador Nigel Danson findet, dass ein Telezoom ein fantastisches Landschaftswerkzeug ist – um Bilder zu vereinfachen, ein wichtiges Detail herauszuheben und die Komplexität der Umgebung zu beseitigen.

Beim Betrachten ins Bild ziehen

Mit einem Teleobjektiv kann man die perspektivische Komprimierung optimal nutzen, um Bilder zu schaffen, die wirklich eindringlich sind. Probiert das NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 bei 180 mm, um Hintergrund und Vordergrund näher zusammenzubringen und etwas Dramatik zu erzeugen.

Nikon Team
What’s in our kitbag?
nikon-image
Ganz nah dran

Telezoomobjektive wie das NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 sind nicht nur für weit entfernte Motive geeignet. Mit einer Naheinstellgrenze von 0,27 m bei 70 mm und 0,85 m bei 180 mm und Blende 1:2,8 gelingen Bilder mit Makrocharakter. Probiert es mit einer einzelnen Blume auf einer Wiese oder einem Feld.

TC-2.0x aufsetzen und Makro fotografieren

In Verbindung mit einem Telekonverter TC-2.0x wird der native maximale Abbildungsmaßstab von knapp 1:2 auf fast 1:1 verdoppelt, was Makrogröße entspricht, also eine nahezu lebensgroße Abbildung ist.

nikon-image
nikon-image
Porträts

Das NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 ist ideal für Porträts. Irgendwo zwischen 70 mm und 180 mm liegt die perfekte Porträtbrennweite. Versucht es mal mit 85 mm für einen klassischen Look mit einem tollen Bokeh. Wenn man ein längeres Objektiv wie dieses für Porträts verwendet, kann man sich auch weiter von seinem Motiv entfernen. Bei einem Porträt mit einem 35-mm- oder 50-mm-Objektiv muss man ziemlich nah an das Motiv heran. Das kann unangenehm sein, wenn die Person es nicht gewohnt ist, fotografiert zu werden.

Die erste Wahl für den „Ein-Objektiv-Tag“

Wenn man zu einer Hochzeit eingeladen ist, zum Sportfest der Schule geht oder einfach nur einen Spaziergang im Grünen macht, möchte man nicht zu viel Ausrüstung mit sich herumtragen. Das NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 ist das perfekte Objektiv für solche Tage. Denn es bietet enorme Vielseitigkeit in einem kompakten, leichten Paket.

Teilen

Featured Products

Discover the NIKKOR Z 70-180mm f/2.8

2 Minuten Lesezeit
nikon-image
Anatomy of a Lens28 Juni 2023Nikon Team

Das neue NIKKOR Z 70-180mm f/2.8

2 Minuten Lesezeit
nikon-image
Deep Focus21 Juni 2023Nikon Team

Das neue NIKKOR Z 70-180mm f/2.8 in Zahlen

8 Minuten Lesezeit
nikon-image
Technologie und Know-how08 Sept. 2023Nikon Team

Wie viele Objektive brauche ich?

nikon-image

For limitless creativity