Übersicht

Der elektronische Aufbau dieses wirtschaftlichen Kompaktblitzgerätes besteht aus einem automatischen Bipolartransistor mit isolierter Gateelektrode (IGBT) und einer Reihenschaltung. Die TTL-Blitzautomatik arbeitet zusammen mit der Nikon F5, F4, F100, F90/F90X, F70, F60, F50, Pronea 600i sowie der FM3a.

Hauptmerkmale

Multi-Sensor-Aufhellblitz

AF-Hilfslicht

Blenden/Bereichsrechner auf Rückseite des Blitzgerätes

Weitwinkel-Streuscheibe

Neigbarer Reflektor

 

Technische Daten

Leitzahl bei ISO 100 (Brennweite 35mm) [m]

28 (20 mit Weitwinkel-Streuscheibe)

Blitzfolgezeit (bei Vollleistung - manuell - und frischen Batterien) [s]

5

Filmempfindlichkeitsbereich in TTL-Blitzautomatik [ISO]

25-1000

Kapazität (Anz. Blitze bei Vollleistung)

230

Leuchtwinkel (mit Streuscheibe) [mm]

35 (28 mit Weitwinkel-Streuscheibe)

Spannungsquelle (Batterien AA)

Vier Alkali-Zellen 1,5 V (LR6) bzw. NiCd-Akkus 1,2 V (KR-AA), Lithium-Zellen 1,5 V (FR6) oder NiMH-Akkus 1,2 V

Abmessungen ca. (B x H x T) [mm]

68 x 105 x 80

Gewicht ca. ohne Batterien [g]

210