Übersicht

vorauss. lieferbar Juli 2006

Nikon hat die preisgekrönte D2X überarbeitet und bietet professionellen Fotografen mit der D2Xs eine noch grössere Flexibilität und genauere Kontrolle über den Workflow.

Als neues Flagschiff der Nikon-Produktpalette kombiniert die D2Xs bewährte Elemente der D2x, wie den CMOS-Bildsensor der D2X mit 12,4 Megapixel und die robuste Konstruktion, mit einer nochmals verbesserten Bildverarbeitung und Autofokusleistung. Die D2Xs beinhaltet Überarbeitungen in mehr als 20 Punkten, darunter ein elektronisches System für die Maskierung des Suchers bei Einsatz des Highspeed-Bildausschnitts, der die Bildrate bis auf 8 Bilder/s bei 6.8 Megapixel erhöhen kann, ein neuer, aufwendig kalibrierter Monitor mit einem horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von 170 °, eine Funktion für das Beschneiden von Bildern in der Kamera sowie z.B. ein Schwarzweißmodus oder die feineren ASA- Einstellschritte bei Nutzung der Empfindlichkeitsverstärkung jenseits von 800 ASA. Im Lieferumfang ist der neue um mehr als 30%leistungsgesteigerte Lithium-Ionen-Akku EN-EL4a, der die bemerkenswerte Leistung von 3800 Aufnahmen pro Ladezyklus bietet, enthalten.

Hauptmerkmale

Hochwertiger CMOS-Bildsensor für digitale Spiegelreflexkameras mit einer effektiven Auflösung von 12,4 Megapixel

Serienaufnahmen mit 5 Bilder/s bzw. 8 Bilder/s bei Highspeed-Bildformat

Autofokusmodul Multi-CAM2000 mit 11 Messfeldern inkl. 9 Kreuzsensoren

3D-Color-Matrixmessung II

i-TTL-Blitzsteuerung

Schnelle Reaktion, Auslöseverzögerung von nur 37 ms

Robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung

 

Technische Daten

Effektive Auflösung [Megapixel]

12.4

Empfindlichkeit entsprechend ISO (Min-Max)

100-800

Farbraum

3

Belichtungssteuerung

P, S, A, M

Verschlusszeiten [sec]

30 - 1/8,000 + Bulb

Schnittstelle

USB 2.0 Hi Speed

Schnittstelle

USB 2.0 Hi Speed

Gewicht ca. (ohne Akku) [g]

1070

Autofokussystem

Multi-CAM2000

Abmessungen ca. [B x H x T) [mm]

157.5 x 149.5 x 85.5